Mexicana stellt Flüge ein

Die mexikanische Fluggesellschaft ist zwar die größte und zugleich älteste Fluggesellschaft Nordamerikas, ist aber nicht mehr in der Lage, sich alleine zu sanieren. Sie steht mit etwa einer Milliarde Dollar in den roten Zahlen. Noch letzten Sonntag hatte die Fondsgesellschaft Advent International noch mitgeteilt, dass Mexicana gerettet sei. Dies hat sich nun als Irrtum herausgestellt - sie hat Insolvenz angemeldet. Nun soll mit dem Insolvenzverfahren versucht werden, das verschuldete Flugunternehmen wieder auf die Beine zu stellen.

ANA

ANA, das Star Alliance Mitglied mit Sitz in Japan, gehört mit der Beförderung von knapp 50 Millionen Passagieren 2005 weltweit zu den größten Airlines und ist eine der führenden asiatischen Fluggesellschaften. Täglich fliegt ANA in nur 11:30 Stunden von Frankfurt nach Tokio. Von dort geht es weiter zu den wichtigsten Zielen innerhalb Japans und Asiens.
Fluggäste, die sich den besten und exklusivsten Service über den Wolken wünschen, heißt ANA an Bord mit einem Lächeln herzlich willkommen. ANA setzt immer wieder Maßstäbe, wenn es um eine unbeschwerte und angenehme Reiseatmosphäre in das Land der aufgehenden Sonne geht. So wurde ANA zur “Fluggesellschaft des Jahres 2007″ gekürt. Air Transport World (ATW) ist das weltweit führende Monatsmagazin der Airlinebranche - eine Jury aus den Branchenprofis, die für das US-amerikanische Magazin aus der ganzen Welt berichten, vergibt den begehrten Titel “Airline of the Year” seit mehr als 30 Jahren.

Vietnam Airlines

Ziel von Vietnam Airlines ist es, sich als moderne Fluggesellschaft mit den Attributen Verlässlichkeit und Service zu positionieren. Eine besondere Bedeutung misst der Carrier der Beibehaltung der vietnamesischen Identität bei, die Gastfreundschaft und Wärme der Bevölkerung widerspiegelt. Mit 24 Niederlassungen und tausenden von Agenten weltweit, ist Vietnem Airlines eine komfortable Lösung für Reisen nach und von Asien. Zweistellige Zuwachsraten bei den Passagierzahlen in den letzten Jahren sind der beste Beweis für die Zufriedenheit unserer Kunden.

Zur Homepage von Vietnam Airlines

Ab September nonstop von Berlin nach Peking

Berlin bekommt die lang ersehnte Interkontinentalverbindung nach China. Viermal wöchentlich wird die chinesische Fluggesellschaft Hainan Airlines die beiden Hauptstädte direkt verbinden. Eingesetzt werden soll ab Tegel ein fabrikneuer Airbus A 330-200, zusammengearbeitet wird mit Air Berlin.

Berlin bekommt die lang ersehnte Interkontinentalverbindung nach China. Ab dem 5. September wird die viertgrößte chinesische Fluggesellschaft Hainan Airlines ihren Nonstop-Flug Berlin-Peking auf nehmen. Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) und Flughafenchef Rainer Schwarz werden dies am Freitag im Roten Rathaus bekannt geben. Hainan wird die chinesische und deutsche Hauptstadt viermal wöchentlich mit einen Airbus A330-200 verbinden. Er verfügt über bis zu 300 Plätze. Die Fluggesellschaft Air Berlin, die seit dem vergangenen Jahr mit Hainan zusammenarbeitet, wird die sogenannten Zubringer- und Abbringerflüge innerhalb Deutschlands anbieten.

Mit dem Sommerflugplan, der seit 30. März 2008 gilt, sind von den drei Berliner Flughäfen Tegel, Tempelhof und Schönefeld aus 155 Reiseziele in 49 Ländern nonstop zu erreichen. Mit Edinburgh (ab September mit Ryanair), Bastia/Korsika (ab Mai mit Germania), Florenz (seit März mit Meridiana) und Bukarest (seit Mä¤rz mit Blue Air und seit April mit Germanwings) werden vier neue Ziele angeflogen. Nun kommt im September Peking hinzu. Während die Anzahl der Reiseziele im Vergleich zum Vorjahr konstant geblieben ist, steigt mit dem Sommerflugplan die Flugfrequenz. 133.953 Starts und Landungen und damit acht Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum sind nach Angaben der Flughafengesellschaft für die Zeit von März bis Oktober 2008 von den Airlines.

Im vergangenen Jahr flogen 20 Millionen Passagiere von und nach Berlin. “Wir sind damit nach Frankfurt und München eine der drei tragenden Säulen des deutschen Flughafensystems”, sagte Flughafenchef Rainer Schwarz. Mit 8,3 Prozent Wachstum 2007 liegen die drei Berliner Flughäfen über dem Durchschnittswachstum in Deutschland (6 Prozent), Europa (6,1 Prozent) und weltweit (5,1 Prozent).

Bei Fluege-Fluege.de buchen Sie sämtliche Fluggesellschaften wie z.B. Air Berlin, LTU, Germanwings oder Lufthansa zum Tiefpreis.

  • Neueste Infos


Impressum Kinderhotels